Jagd auf wölfe in Rumänien

Über den Wolf
Der Wolf ist einen robusten und geschmeidigen Tier, lang bis ca. 1,5 m, und mit einer Schlange von bis zu etwa 0,8 m lang. Die Gewicht ist variabel, häufig zwischen 25 und 50 kg und in einigen Fällen 70-75 kg. Das Fell ist graubraun Farbe mit mehreren Variationen je nach dem Biotype und Jahreszeit. Die am weitesten entwickelten Sinne des Wolfes sind das Gehör und die Sicht, der Wolf kann obwohl in der Nacht, seine Lieblingszeit, als auch während des Tages oder zwischen Dämmerung und Sonneaufgang. Die Stimme des Wolfes ist das bekannten und gefürchteten verlängerten Brüllen, das insbesonder im Winter gehört wird, dicker bei dem Männchen und dünner bei dem Weibchen.

Jagdratschläge Wolf:
Die gesetzliche Jagdperiode ist 15. September – 31. März, jaährlich kann man eine geringen Anzahl von Wölfen gejagt werden, die Sonderquote, die durch den Befehl des Ministers MAPDR genehmigt wird. Bei der Jagd von Wölfen wird sowohl die Benutzung von Waffen mit Wolle waschen un glätten Rohr , mit Schrot oder Projektil, als auch die Benutzung von Waffen mit Kugel, die sowohl zur Hast als auch zur Lauer empfehlt werden, erlaubt. Die konventionelle Trophäen sind Schädel und das Fell.

Wissen Sie?
• Der Wolf ist das Säugetier mit dem höchsten Körpertemperatur.
• Ein Wolfsrudel besteht immer aus einer Paar von einem Männchen und einer Weibchän. Wenn einen Wolf gefangen, geschossen ist und er verwundet ist, wird er von den anderen Wölfen totgeschlagen.
• Die Wolfjungen sind blind, taub und blauäugig geboren, nach 8 Wochen ändert sich die Augenfarbe in gelb-orange.
• Die Wikinger tranken das Blut der Wölfe und tragen die Mäntel, um sie ihren ,, Geist " im Kampf zu erhalten.
• Der Wolf kann seine Augen um 250 Grade drehen und er kann sehr gut sowohl in der Nacht als auch während des Tages sehen.

In unserem fonds kann die jagd jagd:
gemsen
wildschweine
hirsche
rehbock
bären
fuchs