Jagd auf rehbock in Rumänien

Ăśber den Rehbock
Der Rehbock ist einen allesfressendenTier, Wiederkäuer, mit einer Länge von 1-1,30 m. Höhe von ungefähr 70 cm und eine Gewicht von 25-30 kg. Die sexuelle Dimorphie ist evident weil das Männchen die Hörner, die im Herbst erworfen werden, präsentiert. Das Haar ist oft,flach und glatt, rötlich im Sommer und grau im Winter. Die Langlebigkeit des Rehbockes wird am 12-15 Jahren geschätzt, nach dem Alter von 8 Jahren Alt wird dieser in Rückschritt eintretten. Die am weitesten entwickelten Sinne des Rehbockes sind das Gehör und der Geruch.

Jagdratschläge Rehbock:
Die Hauptfeinde des Rehbockes sind der Wolf und Luchs in den Hügel- und Berggebieten, die Füchse, Wildkatzen und Hunde in Flachland. Jagdratschläge Rehbock. Die Jagdmethode, die erlaubt werden, sind durch Lauer oder Herumtappen oder Gehen mit Fuβ oder mit Bauernwagen. Der Rehbock kann während der Brunftzeit, durch die Benutzung der mechanischen Anrufer, erfolgreich gelockt werden. Die Jagd hat eine größere Chance auf Erfolg in den Abend und Morgen, wenn der Rehbock den Rastplatz lässt, um er sich zu ernähren, oder unmittelbar nach dem Regen, wenn den Rehbock in sonnigen Gebieten kommt, um er sich zu trocknen. Die gesetzliche Jagdperiode ist 15. Mai – 15. Oktober für das Männchen und 01. September-15 Februar für das Weibchen. Der Rehrock kann obwohl mit Waffen mit Wolle waschen un glätten Rohr mit Einzelprojektil als auch mit Waffen mit Drallen versehenen Rohr mit dem minimalen Kaliber des Projektils von 5,6 mm, Länge des Rohres 43 mm und Gewicht des Projektils von 3,24 g. Die Trophäe des Rehbockes räpresentiert die Hörner mit vollem Schädel oder einen Teil von diesem.

Wissen Sie?
• Das Reh teilt mit dem Jungen durch durch einen Signalton, der Anruf oder die AnkĂĽndigung von Gefahr ĂĽbersetzen, mit.

In unserem fonds kann die jagd jagd:
gemsen
wildschweine
hirsche
bären
wölfe
fuchs