Jagd auf bären in Rumänien

Über den Bär
Der Bär ist ist ein sehr mächtiges Tier, der zur Urside-Familie gehört. Der rumänischen Braunbär – von vielen Biologen gilt als eine Unterart noch nicht registriert - hat eine Körperlänge von bis zu 2,5 m, eine Schulterhöhe von bis zu 1,5 m und einem maximalen Gewicht von 600 kg. Die Braunbären haben ein dichtes Fell, sehr geschätzt, mit zwei Reihen von Haaren, Ohr und Flusen. Obwohl die Grundfarbe ist braun, sind die Variationen besonders groß, von rötlichen Bären bis fast schwarzen Bären. Einige Exemplare präsenterien weiβe Farber am Hals, manchmal bilden eine wahre Kragen.

Jagdratschläge Bär:
Der Bär wird durch Hast, Lauer und Herumtappen im Herbst und durch Lauer und Herumtappen in der Frühling gejagt. Die Waffe, die zur Bärjagdr verwendet wird, ist Waffe mit Wolle waschen un glätten Rohr.

Wissen Sie?
• Bärenjungen sind blind von Geburt an, ohne Zähne, ohne Fell, und mit einem Gewicht von weniger als 500 Gramm.
• Der Weltrekord zum Brfell hat 687.79 CIC-Punkte und er wurde in Rumänien im Jagr 1983 geschossen.
• Die 10 wertvollsten Braunbärfelle in der Welt sind aus Rumänien.

In unserem fonds kann die jagd jagd:
gemsen
wildschweine
hirsche
rehbock
wölfe
fuchs